Freue Dich ...

Original Salzburger Christkind

tradition seit 1974

Die Tradition des Original Salzburger Christkindes gibt es bereits seit Beginn des Christkindlmarktes in seiner heutigen Form im Jahr 1974.

Einst in einem feierlichen Umzug von der Neu- in die Altstadt angereist, besucht das Original Salzburger Christkind den Salzburger Christkindlmarkt nun gemeinsam mit seinen 2 Engeln jeden Mittwoch und Sonntag im Advent.

Der Besuch des Christkindes

Seit 2018 begrüßt das Original Salzburger Christkind die Besucher an den Adventssonntagen vor dem Salzburger Dom. Anschließend geht das Christkind mit seinen Engeln über den Dom- und Residenzplatz und verteilt süße Überraschungen an die Kinder.

Termine an den Adventsonntagen:
Sonntag, 27. November sowie 04., 11. und 18. Dezember 2022 um 16.00 Uhr am Domplatz

Briefe ans christkind

Zudem ist das Christkind immer auch mittwochs ab 16.00 Uhr bei den Kinderlesungen unter dem großen Christbaum am Residenzplatz anzutreffen.

Besonders beliebt bei den kleinen Gästen: Das Salzburger Christkind hilft beim Ausfüllen von Wunschzetteln, die dann mit einem Luftballon in den Himmel geschickt werden.

 An einem speziell für das Christkind gestalteten Bereich, direkt bei der schönen Lebkuchenbackstation. Dort haben dann die Kinder auch die Möglichkeit, Foto und eine Signierung vom Christkind zu erhalten.

Kinderlesung mit Besuch des Salzburger Christkindes
– Schreib einen Brief an’s Christkind!

Termine Mittwochs im Advent:
Mittwoch,  23. November (mit einem Engerl), sowie 30. November, 7., 14., 21. Dezember 2022.

16.00 Uhr Salzburger Christkind
16.30 Uhr Kinderlesung.

beim Infostand Nr. 95 beim Christbaum.

Bilder
- die um die Welt gehen...​

Das erste Salzburger Christkind war Angelika Hutegger, die heute einen Stand mit modischen und traditionellen Wintertextilien am Christkindlmarkt betreibt. Das ‚Christkindl-Team‘ verzaubert die Besucher des Salzburger Christkindlmarktes mit himmlischen Auftritten und bringt tausende Kinderaugen zum Glänzen. Die Bilder des Original Salzburger Christkindes in der Salzburger Altstadt gehen in die ganze Welt und sind beliebte Fotomotive in den internationalen Medien.

Jährlich werden ein neues Christkind und zwei Engerl im Rahmen einer Bewerbungsrunde ausgewählt. Bewerben können sich kommunikative Mädchen im Alter ab 16 Jahren, die ein wenig Schauspieltalent sowie Fremdsprachenkenntnisse mitbringen und sich auch nicht scheuen vor tausenden Menschen Gedichte vorzutragen ab Mitte Oktober. Als Belohnung für das weihnachtliche Engagement winken neben glänzenden Kinderaugen auch Geschenke.

Hauptmenü

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner